Der letzte Sonnenfunke: Enttarnt

Erschienen: September 2017

Seiten: 432

ISBN Taschenbuch: 978-3-7407-3272-1

ISBN Ebook: 978-3-7407-3255-4

Seit dem zweiunddreißig Jahre zurückliegenden Sonnenfall befindet sich das Weltenrund im frostigen Griff der Ewigen Nacht. Gierige Schattenwesen namens Scáth streifen durch die Finsternis und machen Jagd auf ihre Leibspeise Mensch. Die Geschwister Leben und Tod sind verschollen. An die Stelle des Licht und Wärme spendenden Himmelskörpers sind die nach dessen Bersten auf die vier Kontinente niedergegangenen Sonnenscherben getreten. Alchemisten und Nachtzauberer haben sich der Aufgabe der verschwundenen Geschwister angenommen, neugeborene Kinder zu beseelen und sich um die Geistnebel der Verstorbenen zu kümmern, während tapfere, Fiagi jer Scáth genannte Kämpfer ihre Mitbürger vor den Schatten beschützen. Kaum jemand glaubt noch daran, die Sonne könne jemals wieder geheilt werden. Doch eine Handvoll Menschen hält eisern an der Hoffnung fest, dass ihre Rückkehr möglich ist.

 

Eines Tages kreuzt der in Rokhanos lebende Fiagi Tighan O’Brannick die Wege jener Hoffenden, woraufhin er in ihre Rettungsmission hineingezogen und von einer dunklen Ära seiner Vergangenheit eingeholt wird.


Der letzte Sonnenfunke: Entflohen

Erschienen: Juni 2018

Seiten: 408

ISBN Taschenbuch: 978-3-7407-4722-0

ISBN Ebook: 978-3-7407-4745-9

Kaum ist er auf der Suche nach Gwylain einen guten Schritt weiter, da steckt Tighan O’Brannick auch schon mächtig in der Klemme. Aufgespürt von Neal Morton, dem erklärten Erzfeind des Lichtzauberers, heißt es für O’Brannick und seine Mitstreiter nun, den Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Keine leichte Aufgabe, wenn einem der größte Zaubererzirkel des Landes an den Fersen klebt. Doch dann hat Tighans alter Freund Ira O’Mally einen riskanten Plan.

 


Der letzte Sonnenfunke: Entfacht

Erschienen: Januar 2019

Seiten: 408

ISBN Taschenbuch: 978-3-7407-5269-9

ISBN Ebook: 978-3-7407-5271-2

Ada Wiklows Kurzschlussreaktion hat Spuren hinterlassen. Dennoch scheinen die Zeichen für die Gruppe um Tighan O’Brannick gut zu stehen. In der Hoffnung, von Kjael aus mit einem Schiff die Reise zu Gwylains Gefängnis fortsetzen zu können, wagen Tighan und seine Mitstreiter einen Vorstoß in die vom Zirkel der Gerechten abgeriegelte Stadt. Dass sie sich dadurch in Gefahr bringen, ist den Freunden bewusst. Allerdings ahnt niemand, wie dünn das Eis unter ihren Füßen tatsächlich ist.


Orcumorra: Siegel des Feuers

Cover: Timo Grubing
Cover: Timo Grubing

Neuauflage in Arbeit

 

Jahr der Ersterscheinung: 2014

Seiten: 444

ISBN Taschenbuch: 978-3-8423-4014-5

ISBN Hardcover: 978-3-8423-4059-6

ISBN Ebook: 978-3-7412-4804-7

Was haben ein Wesen aus Feuer, zwei Männer und ein Hassenichgesehn gemeinsam? Sie alle leben in Orcumorra und sie alle blicken einer düsteren Bedrohung aus längst vergangenen Zeiten entgegen, deren Zerstörung in den Händen des lebenden Feuers liegt.

 

Einhundert Jahre sind vergangen und wieder einmal steht die Erneuerung des Siegels des Feuers bevor. Doch die Feuerstochter, deren Aufgabe es seit Jahrtausenden ist, dem Siegel neue Kraft zu geben, ist dieses eine Mal zu spät. So folgt das Unausweichliche: Nodrogg, das Urböse, kommt frei aus seinem von dem Siegel gesicherten Gefängnis, und nicht nur Orcumorra soll es sein, das seinen finsteren Machenschaften unterliegen soll. Nein, auch die anderen drei Dimensionen sind es, welche es begehrt, und für die Feuerstochter heißt es nun, dem schwarzen Wesen aus reinster Bosheit die Stirn zu bieten und die Welten vor dem Untergang zu bewahren.


Orcumorra: Saat der Finsternis

Cover: Timo Grubing
Cover: Timo Grubing

Neuauflage in Planung

 

Erschienen: September 2015

Seiten: 496

ISBN Taschenbuch: 978-3-7386-4231-5

ISBN Hardcover: 978-3-7386-4236-0

ISBN Ebook: 978-3-7392-9602-9

Ein Wiedersehen mit alten Freunden, dies und nichts anderes erhofft sich Technomagier Rheyva von seiner Heimreise nach Orcumorra. Was er allerdings bekommt, hat mit Ruhe und Frieden wahrlich wenig zu tun.

 

Die gnadenlose Pranke eines neuen, unberechenbaren Dunkels schließt sich mit festem Griff um Orcumorra und die drei Dimensionen. Ein Dunkel, dessen Sieg unweigerlich alle Welten in ein immerwährendes Nichts stürzen wird und welches dafür sorgt, dass Rheyvas Rückkehr in sein geliebtes Land vollkommen anders verläuft, als dieser es sich vorgestellt hat. Soll er es doch sein, der als Einziger diesem düsteren Widersacher noch die Stirn bieten kann.


Orcumorra: Schatten der Verdammnis

Cover: Timo Grubing
Cover: Timo Grubing

Neuauflage in Planung

 

Erschienen: März 2018
Seiten: 448

ISBN Taschenbuch: 978-3-7460-7436-8

ISBN Hardcover: 978-3-7460-7511-2

ISBN Ebook: 978-3-7460-5809-2

Eigentlich wollten Rheyva und Haeverflox bloß die Seele der Feuerstochter vom Bann des Schwarzmagiers Kejslit befreien. Was sie aber durch ihre Reise heraufbeschwören, vermag sogar ihre finstersten Vorstellungen zu übertreffen.

 

Manchmal entspringt den undurchsichtigen Ecken der Finsternis ein Wesen geprägt von solcher Seltenheit, dass es seit Jahrhunderten für nichts weiter als eine düstere Legende gehalten wird. Bis zu jenem Tag, an dem eines von ihnen zu neuem Leben erwacht, sich aus den schwärzesten aller schwarzen Winkel wagt und sämtliche dieser Erzählungen Lügen straft. Es ist weitaus mehr als bloß ein Mythos, mehr als ein schlichter Nachtmahr, der seine Opfer nicht länger schlafen lässt. Mehr als nur ein Schemen, der leise durch die Nächte schleicht, immer auf der Suche, immer auf der Jagd. Man nennt es Onh-Dhaj. Oder auch den Seelentod.